Hackbraten mit Käse-Paprika Füllung

Zubereitungszeit: 75-90 Minuten


Zutaten: 250g Hackfleisch (ich benutze gemischtes), 2 Scheiben Toastbrot (ich benutze Vollkorn), 100ml Schlagsahne, 1 große Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Petersilie, 1 Paprika, 1/2 Packung Feta oder Balkan Käse, ein bisschen geriebenen Käse (z.B. Emmentaler), Alufolie 

Zubereitung: Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden und mit dem Toastbrot, der Sahne und den Gewürzen in einer Schale vermischen (am besten mit den Händen oder einer  Gabel). Das Hackfleisch unterkneten und den "Hackteig" auf der Alufolie ausrollen. 

Als nächstes den Feta Käse und die Paprika in Stücke schneiden und mittig auf dem ausgerollten Hackteig verteilen. Dann den geriebenen Käse darüber streuen und den Teig mit Hilfe der Alufolie zu einer Rolle rollen. Ich bearbeite ihn danach noch ein bisschen mit den Händen damit der Hackteig die Füllung komplett einschließt und keine Löcher da sind. Die Alufolie um den Teig wickeln und mit einer Gabel oder einem Zahnstocher kleine Löcher oben in die Alufolie stechen. Dadurch kann der Dampf beim Braten austreten.

Zum Schluss den Hackbraten auf mittlerer Schiene bei 200°C für 1 Stunde braten. Guten Appetit!


Tabea und Laura

Kommentar schreiben

Kommentare: 0